user_mobilelogo

 

Nach deutschem Recht sind Baumeigentümer für die Stand- und Bruchsicherheit (Verkehrssicherheit) ihrer Bäume selbst verantwortlich. Als Eigentümer eines Baumes oder Baumbestands können Sie für Schäden, die von ihren Bäumen ausgehen, zivil- und strafrechtlich belangt werden. Daher ist eine kontinuierliche und fachgerechte Baumkontrolle unerlässlich.

Baumpflege Erlbacher ist ein FLL-zertifizierter Baumkontrolleur und Baumgutachter, der in Ihrem Auftrag fundierte Baumkontrollen, Baumgutachten, Baumkataster und Baumwertermittlungen durchführt.

Bohrwiderstandsmessung

Die Bohrwiderstandsmessung ist eine Untersuchung von Bäumen und Hölzern durch Messung des benötigten Drehmoments im Bohrweg einer dünnen Bohrung. Das gemessene Drehmoment ergibt eine zur Dichte linear korrelierende Messkurve. Die Methode wird zu Baumuntersuchungen, Baumpflege und -kontrolle, Spielgeräte- und Holzmastenkontrolle, Fachwerk- und Konstruktionsholzuntersuchungen verwendet. Bohrwiderstandsmessgeräte kommen bei Schnittholz ebenso zur Anwendung wie an lebenden Bäumen.


 

Schalltomographie

Seit Ende der 90’er Jahre kommt in der Baumuntersuchung zunehmend die Schalltomographie zum Einsatz. Die Geräte und Programme sind mittlerweile in der 2. und 3. Generation, ausgereift, praxistauglich und liefern zuverlässige und aussagekräftige Ergebnisse.

An der zu untersuchenden Stelle am Stamm oder Ast werden (im Baumumfang) kleine Nägel wenige mm in die äußersten Holzschichten (Splintholz) eingeschlagen.

Auf jeden Nagel wird einige Male leicht geklopft, der eingebrachte Schallimpuls wird dabei von Sensoren an den übrigen Nägeln empfangen. Aus dem so gewonnenen dichten Netz von Schalllaufzeiten errechnet ein Programm, dem auch die Geometrie des Baumes eingegeben wurde, ein Querschnittsbild, das eine Abbildung des Holzzustandes in der Tomographieebene zeigt.